Weißes Logo von Bentley Systems
Startseite / ES(D)G / ESDG / Gesunde Städte / Simulation des Personenverkehrs in 3D
Weitere Geschichten über öffentliche und aktive Verkehrsmittel entdecken

Simulation des Personenverkehrs in 3D

3D-Simulation von Fahrgästen der Metro Istanbul ermöglicht zukunftsfähigen und nachhaltigen Transport

Herausforderung im Bereich Nachhaltigkeit

Gesunde Städte

Ein 3D-Modell eines Bahnhofs mit Menschen.

Schwerpunkte der Geschichte

Relevante Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (SDGs)

SDG-Ziel 11, Nachhaltige Städte und Gemeinden.

SDG-Ziel 13, Maßnahmen zum Klimaschutz.

Verwendete Software

LEGION Model Builder, LEGION Simulator

Standort

Türkei

Organisation/Unternehmen

Metro Istanbul A.S.

Die Bevölkerung Istanbuls ist von 2000 bis 2022 um 50 % gewachsen. Der Anstieg hat zu erheblichen Verkehrsproblemen geführt, insbesondere in der Altstadt, wo es Einkaufs- und Geschäftszentren sowie ein Stadion gibt. Die Stadt musste ihr öffentliches Verkehrssystem effizient ausbauen, um den Bürgerinnen und Bürgern eine schnelle, bequeme und nachhaltige Beförderungsmöglichkeit von der Straße zum Gleis zu bieten. Metro Istanbul hat mit dem U-Bahn-Projekt für den Busbahnhof an der Hauptstraße in Seyrantepe – Alibeyköy begonnen, die drei Haltestellen auf 6,9 Kilometern umfasst und 70.000 Fahrgäste pro Stunde befördern kann. Mithilfe von LEGION simulierten die Projektplaner, wie die Fahrgäste die Haltestellen nutzen würden, und optimierten den Entwurf, um Engpässe zu vermeiden und Räumungsszenarien für Notfälle vorzubereiten. Mit dem endgültigen Entwurf und der Planung ist die Beförderung der Fahrgäste bis zum Jahr 2050 sichergestellt und die Verkehrsüberlastung wird durch ein nachhaltiges Verkehrsmittel gemindert.