Weißes Logo von Bentley Systems
Startseite / ES(D)G / ESDG / Energiewende / Three Gorges Yangjiang baut Chinas ersten Ein-Gigawatt-Offshore-Windpark 
Weitere Geschichten zu erneuerbarer Energie und Effizienz entdecken

Three Gorges Yangjiang baut Chinas ersten Ein-Gigawatt-Offshore-Windpark 

Nutzung der Leistung von Windenergie und digitaler Technologie für eine sauberere Zukunft in China

Herausforderung im Bereich Nachhaltigkeit

Energiewende

Eine Bohrinsel im Meer mit einem grünen Rahmen.

Schwerpunkte der Geschichte

Relevante Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (SDGs)

SDG-Ziel 2, Kein Hunger, Bild mit einer Schüssel Suppe.

SDG-Ziel 7, bezahlbare und saubere Energie.

SDG-Ziel 15, Leben an Land, Logo.

Verwendete Software

Software von Bentley

Standort

China

Organisation/Unternehmen

Shanghai Investigation, Design & Research Institute Co., Ltd. (SIDRI)

Offshore-Windparks erzeugen inzwischen riesige Mengen sauberer Windenergie, und Unternehmen bauen sie immer weiter aus. SIDRI entwickelte den Offshore-Windpark Three Gorges Yangjiang Shapa, die erste Anlage vor der chinesischen Küste mit einer Gesamtkapazität von 1 Gigawatt. Neben der Größe des Windparks musste SIDRI auch mit den schwierigen Bedingungen in der Region zurechtkommen und gleichzeitig einen engen Zeitplan für den Bau einhalten. Mit digitalem Entwurf und digitaler Analyse automatisierte und optimierte das Unternehmen den Prozess der Modellierung von Windkraftanlagen und ihren Fundamenten. Die Anlage versorgt nun 2 Millionen Haushalte mit Windenergie und reduziert gleichzeitig die Kohlenstoffemissionen um etwa 4 Millionen Tonnen pro Jahr.