Weißes Logo von Bentley Systems
Startseite / ES(D)G / ESDG / Klimaschutz / Erstellung eines umfassenden Entwässerungsplans und eines detaillierten Projektberichts für ein Regenwasserkanalsystem in der Stadt Srinagar, Jammu und Kaschmir
Weitere Geschichten zu Wasserschutz und Klimaresilienz entdecken

Erstellung eines umfassenden Entwässerungsplans und eines detaillierten Projektberichts für ein Regenwasserkanalsystem in der Stadt Srinagar, Jammu und Kaschmir

M/s Egis India Consulting Engineers schafft ein zukunftssicheres Regenwasserkanalisationssystem in der Stadt Srinagar

Herausforderung im Bereich Nachhaltigkeit

Klimaschutz und Land- und Wasserressourcen

Eine Karte, die die Lage eines Sees zeigt.

Schwerpunkte der Geschichte

Relevante Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (SDGs)

SDG-Ziel 11, Nachhaltige Städte und Gemeinden.

SDG-Ziel 13, Maßnahmen zum Klimaschutz.

Verwendete Software

OpenFlows SewerGEMS

Standort

Indien

Organisation/Unternehmen

M/s Egis India Consulting Engineers Pvt. Ltd.

Das rasante Wachstum brachte für die Stadt Srinagar erhebliche Probleme mit sich. In Ermangelung eines gut ausgebauten Kanalisations- und Regenwasserabflusssystems wurden in Srinagar bei einer Überschwemmung im Jahr 2014 große Schäden verursacht, wodurch die Entwicklung des Gebiets beeinträchtigt wurde. Die Stadt beauftragte das Ingenieurbüro Egis India Consulting Engineers mit der Erstellung eines vom Abwassersystem getrennten Regenwasserkanalsystems mit einer Fläche von 767 Quadratkilometern. Mithilfe von OpenFlows SewerGEMS wurde ermittelt, wie ein Entwässerungssystem in einem Tal effektiv entworfen werden kann, wobei Szenarien konfiguriert, ausgewertet und verglichen wurden. Das System minimiert nicht nur die Auswirkungen von Überschwemmungen auf die Stadt, sondern löst auch das anhaltende Problem der Einleitung von Abwasser in Gewässer und trägt so zur Verbesserung der Gesundheit der Einwohner und zum Schutz der natürlichen Umwelt bei.