Weißes Logo von Bentley Systems
Startseite / ES(D)G / ESDG / Energiewende / Silo AI Flow für die Optimierung von Rohrleitungssystemen  
Weitere Geschichten zu erneuerbarer Energie und Effizienz entdecken

Silo AI Flow für die Optimierung von Rohrleitungssystemen  

Wie Daten und künstliche Intelligenz Helsinki bei der Verringerung von Energie- und Wasserverschwendung in der Fernwärmeversorgung helfen

Herausforderung im Bereich Nachhaltigkeit

Energiewende

Helsinki, Finnland – Helsinki, Finnland – Helsinki.

Schwerpunkte der Geschichte

Relevante Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (SDGs)

SDG-Ziel 7, bezahlbare und saubere Energie.

SDG-Ziel 11, Nachhaltige Städte und Gemeinden.

SDG-Ziel 12, nachhaltige/r Konsum und Produktion.

Verwendete Software

Software von Bentley

Standort

Finnland

Organisation/Unternehmen

Silo AI

Die meisten Städte in Finnland, einem Land unweit des Polarkreises, sind auf Fernwärmesysteme angewiesen, um die Einwohner in eisigen Wintern warm zu halten. Diese Systeme leiten die Wärme von einer zentralen Quelle durch ein Netz von isolierten Wasserleitungen zu den einzelnen Gebäuden. Je älter diese Systeme werden, desto häufiger treten jedoch erhebliche Lecks auf, die zu Betriebsausfällen, Energieineffizienz und unsicherer Wasserversorgung führen. Silo AI führte alle Informationen über das Heizsystem von Helsinki auf einer einzigen digitalen Plattform zusammen und half den Eigentümern/Betreibern, Wartungsarbeiten dort zu priorisieren, wo Lecks zu erwarten sind. Das System von Helsinki hat die Energieeffizienz deutlich verbessert und den Brennstoffverbrauch gesenkt, während die Einwohner mit der gleichen Menge an Wärme versorgt werden.