Weißes Logo von Bentley Systems
Startseite / ES(D)G / ESDG / Klimaschutz / Wasseraufbereitungsanlage „New Delta“ für landwirtschaftliches Abwasser in Al Hammam
Weitere Geschichten rund um Reduzierung von Abfall, Wasser und Materialverbrauch entdecken

Wasseraufbereitungsanlage „New Delta“ für landwirtschaftliches Abwasser in Al Hammam

Eine erstklassige Wasseraufbereitungsanlage für nachhaltige Landwirtschaft in der Wüste

Herausforderung im Bereich Nachhaltigkeit

Für den Klimaschutz

Ein Mann fährt einen Wagen voller Gras.

Schwerpunkte der Geschichte

Relevante Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (SDGs)

SDG-Ziel 2, Kein Hunger, Bild mit einer Schüssel Suppe.

SDG-Ziel 6, sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen.

SDG-Ziel 12, nachhaltige/r Konsum und Produktion.

Verwendete Software

Software von Bentley

Standort

Ägypten

Organisation/Unternehmen

PGESCo

Die Entwicklung einer nachhaltigen Landwirtschaft ist eine große Herausforderung – insbesondere in einer Wüstenlandschaft. PGESCo wollte eine Wasseraufbereitungsanlage für landwirtschaftliches Abwasser mit einer Kapazität von 7,5 Millionen Kubikmetern Wasser pro Tag bauen, die damit zu den größten der Welt zählen würde. Für die Realisierung des Großprojekts richtete das Unternehmen eine vernetzte Datenumgebung ein, die den Teammitgliedern die Zusammenarbeit erleichtert und die Wiederverwendung von Materialien verbessert. Die fertige Anlage bewässert nun 2.200 Hektar westlich des Nildeltas und trägt zur Ausweitung der landwirtschaftlichen Tätigkeit und zu positiven sozialen und wirtschaftlichen Entwicklungen in der gesamten westlichen Wüstenregion bei.